CoachingWork-Life-Balance & Selbstmanagement

Meine 7 Top-Anti-Stress-Tipps (nicht nur zur Weihnachtszeit)

Die Zeit rast! Und es sind gerade einmal noch ein wenig mehr als zwei Wochen bis Weihnachten! Diese Zeit ist für viele Menschen die stressigste Zeit des Jahres. Damit Du auf einen Blick findest, was Dir Dein Leben stressfreier machen kann, gibt es heute meine sieben besten Anti-Stress-Tipps auf einen Blick!


stressfrei durch die weihnachtszeit

Lass einfach mal Fünfe gerade sein!

Der größte Stressmacher bist Du wahrscheinlich selbst. Du und Deine Ansprüche. Alles soll perfekt sein. Perfekt vorbereitet. Für jeden das perfekte Geschenk. Perfekt verpackt. Perfekte Plätzchen. Perfekter Baum. usw.

Lies hier weiter und übe Dich darin, aus der Perfektionismusfalle auszusteigen!

Mache Dir jeden Abend klar, wofür Du an diesem Tag dankbar sein kannst!

Klar, die Hetze, die vielen Weihnachtsfeiern, die alltägliche Arbeit, die zusätzlichen Verpflichtungen können einen ganz schön fertig machen in dieser Zeit. Doch ist das wirklich ein Grund zu verzweifeln und über dieses so reiche Leben zu schimpfen. Wahrscheinlich nicht. Mach Dir deshalb öfter – mindestens einmal am Tag – ganz bewusst, wofür Du dankbar sein kannst. Gehe achtsam durch Deinen Tag und lerne so die Selbstverständlichkeiten wieder mehr wertzuschätzen.

Hier bekommst Du mehr Infos zu diesem Tipp!

Nutze jede Gelegenheit, um einen Spaziergang zu machen!

Insbesondere zu den Weihnachtsfeiertagen wird er vor oder nach dem Essen gerne eingeschoben. Doch auch an den Adventssonntagen ist er das beliebteste Mittel, um einmal den Kopf durchzulüften. Und das aus gutem Grund! Der gute alte Spaziergang hat eine Renaissance erlebt und ist ein ganz einfaches, jederzeit abrufbares Allheilmittel gegen den Stress! Nutze jede Gelegenheit, die sich Dir bietet, um noch einmal eine Runde um den Block zu drehen.

Wenn Du mehr zu den Wirkungen eines Spazierganges erfahren willst, kannst Du hier weiterlesen!

Nutze Wartezeiten ganz bewusst zum Ausruhen!

Geduld müssen insbesondere Kinder in der Weihnachtszeit lernen. So ist der Adventskalender doch nichts anderes als die Wartezeit auf den großen Abend und den Weihnachtsmann zu versüßen. Mach Du es Dir doch genau so leicht, wenn Du auf etwas warten musst in dieser Zeit. Versüße Dir die Wartezeit statt in ungeduldigem Ärger zu versinken.

Wie Du das machst, erfährst Du hier!

Mache Dir bewusst, dass das Glück meist in den kleinen Dingen liegt!

Verkompliziere die Weihnachtszeit nicht unnötig! Meist ist alles gar nicht so kompliziert wie Du es machst. Versuche stets die einfachste Lösung anzustreben statt Dich mit vielen Dingen zu umgeben oder zu viele Dinge besonders zu verkomplizieren.

Hier erfährst Du, wie und wo Du es Dir leichter machen kannst!

Nutze die Macht der Autosugesstion, um Deine innere Einstellung zu korrigieren!

Eh Du Dich versiehst, bist Du schon wieder in Deinem typischen hektischen Stressmuster drin. Obwohl Du Dir doch vorgenommen hattest, diesmal ganz ruhig zu bleiben. Nutze doch die ‘Als-ob’-Technik, um einfach so zu tun als wärst Du die Ruhe selbst.

Lies hier, wie das geht!

Sorge liebevoll auch für Dich selbst – und nicht nur für die anderen!

Würdest Du eines Deiner Familienmitglieder anschreien und fertig machen, wenn es einen Fehler begangen hat? Wenn zum Beispiel Dein vierjähriger Neffe doch über den Schokoladen-Weihnachtsmann hergefallen ist, obwohl er doch vor dem großen Weihnachtsessen keine Süßigkeiten mehr essen sollte? Wahrscheinlich nicht, oder? Du würdest mit einem nachgiebigen Lächeln milde rügen, aber mehr auch nicht. Dann geh doch mit Dir selbst auch so um statt Dich innerlich fertig zu machen und zu bestrafen!

Intensiver lesen kannst Du zu diesem Punkt hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihre Kommentareingaben werden zwecks Anti-Spam-Prüfung an den Dienst Akismet gesendet. Wir nutzen die eingegebene E-Mailadresse zum Bezug von Profilbildern bei dem Dienst Gravatar. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerrufsrecht finden sich in der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.