Podcast-Episode #21: Zyklusbewusstsein = Stressmanagement

Ich hatte mich als Coach schon länger auf Stressmanagement, Burnoutprävention & Female Empowerment spezialisiert und habe in der Arbeit mit dem weiblichen Zyklus das Puzzlestück gefunden, das mir selbst und in meiner Arbeit mit den vielen Frauen  mit denen ich in den letzten fast 15 Jahren als Coach zusammengearbeitet habe, immer gefehlt hat.Du kannst die besten Lebensmittel essen.Du kannst deinen physischen Körper trainieren und straffen.Du kannst Selbsthilfebücher lesen und zur Therapie gehen.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀Aber wenn du dich nicht mit deinem Menstruationszyklus verbindest und den Einfluss anerkennst, den deine Hormone auf deine Erfahrung als Mensch haben, verpasst du ein entscheidendes Puzzleteil. ✨ Jahrelang…
weiterlesen

Ausruhen

Was bedeutet das Wort "Ausruhen" für dich? Als ich letzte Woche aus dem Urlaub zurückkam, wurde ich natürlich von vielen gefragt, ob ich mich gut "ausgeruht" oder "erholt" hätte. Und auch wenn ich dies nicht aus vollem Herzen bejahen konnte und erst einmal fast einen ganzen Tag schlafen musste, als ich wieder zu Hause in meinem Bett lag, habe ich von der Arbeit und allem, was hier so ansteht, sehr wohl "abgeschaltet". Schon alleine aufgrund der vielen fremden Eindrücke, die ich in Versailles und Bilbao gesehen habe und verarbeiten durfte. Deshalb heißt "Ausruhen" für mich nicht unbedingt nur Urlaub machen,…
weiterlesen

Termine 2022 | Coaching live in Kiel

Du wünscht dir einen Blick von außen auf dein Thema? Du willst mal seelischen Ballast abladen? Du benötigst Impulse für dein Leben, gegen Stress oder zur Abgrenzung gegen Anspüche von außen, denen du nicht entsprechen willst? Du willst Feedback von einer unbeteiligten Person zu deiner Situation? Das alles können Anlässe für ein Coaching sein. Und all' diese Themen können wir natürlich auch in einem Onlinecoaching besprechen, was im Moment den Großteil meines Arbeitslebens ausmacht.Doch manchmal ist eben auch der direkte Kontakt schön.Und deshalb kannst du jetzt wieder an ausgewählten Tagen einen Coaching-Termin (live, in Präsenz & in Farbe) bei mir…
weiterlesen

Home sweet home

Zu Hause ist am schönsten Einige von euch haben mich ja vielleicht auf Instagram in meinen Stories ein wenig in meinem Urlaub begleitet, aus dem ich nun wieder zurück bin und ich gönne mir hier einen "Soft Start" zurück in den Alltag.Und wie Instagram ja nun mal eben so ist, habe ich dort hauptsächlich die schönen Seiten des Urlaubs mit der Welt geteilt.Von Fahrradunfällen des Mannes (zum Glück glimpflich), an Muscheln aufgeschnittenen Füßen, verstopften Ohren, proppenvollen Stränden, auf Tage ausgebuchte Restaurants und einem gepflegten kleinen Nervenzusammenbruch meinerseits, weil ich meine Erwartungen mal wieder zu hoch geschraubt hatte, es einfach viiiel zu…
weiterlesen

Wir leiden nicht an DER Welt. Wir leiden an UNSERER Welt.

Wie du die Welt siehst, ist genau so individuell wie die es insgesamt als Mensch bist. So kann man z.B. nicht sagen, dass das und das per se Stress macht. Sondern du empfindest ein bestimmtes Verhalten oder eine bestimmte Situation als Stress, d.h. jemand anderes sieht das ggf. ganz anders. Alles ist eben relativ! Wie dir diese Tatsache zur Auflösung von deinen stressenden Gedanken helfen kann, erfährst du hier! Relativiere deine eigenen Gedanken mit den 4 Fragen aus THE WORK von Byron Katie Kennst du das auch, dass du manchmal aus einer Mücke einen Elefanten machst und dich hinterher darüber…
weiterlesen