Podcast-Episode #21: Zyklusbewusstsein = Stressmanagement

Ich hatte mich als Coach schon länger auf Stressmanagement, Burnoutprävention & Female Empowerment spezialisiert und habe in der Arbeit mit dem weiblichen Zyklus das Puzzlestück gefunden, das mir selbst und in meiner Arbeit mit den vielen Frauen  mit denen ich in den letzten fast 15 Jahren als Coach zusammengearbeitet habe, immer gefehlt hat.

Du kannst die besten Lebensmittel essen.
Du kannst deinen physischen Körper trainieren und straffen.
Du kannst Selbsthilfebücher lesen und zur Therapie gehen.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Aber wenn du dich nicht mit deinem Menstruationszyklus verbindest und den Einfluss anerkennst, den deine Hormone auf deine Erfahrung als Mensch haben, verpasst du ein entscheidendes Puzzleteil. ✨

Jahrelang wurden unsere Hormone gegen uns verwendet.

„Unser PMS lässt uns irrational handeln, unsere Emotionen sind unvorhersehbar und flüchtig, unsere Blutungen sind beschämend und ein Hindernis.“
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Aber nichts davon ist wirklich wahr, oder?
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Wir sind eigentlich das berechenbarere Geschlecht. Unsere Hormone führen jeden Monat genau den gleichen Tanz auf, um zu versuchen, ein Baby zu empfangen.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Wenn du anfängst, deine Symptome täglich aufzuzeichnen, wirst du anfangen, Muster zu bemerken. Du wirst feststellen, dass bestimmte Gedanken oder Dinge eigentlich nur deine Hormone sind.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Dir gehen die Ideen nicht aus. Du bist nicht unmotiviert oder unkonzentriert. Du bist kein Versager. Du bist kein Faultier.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Du bist zyklisch. ✨
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Und wenn wir alle unseren Zyklen und den uns innewohnenden Superkräften, die wir besitzen, mehr Aufmerksamkeit schenken würden … nun, die Welt würde ganz anders aussehen.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
In dieser Episode erfährst du, wieso Zyklusbewusstsein meiner Ansicht nach der beste Weg ist, um sich gegen Stress zu wappnen, abzugrenzen und wieder zu lernen, die eigenen Bedürfnisse zu vertreten.

In einem älteren Beitrag hier habe ich mich dazu bereits auch einmal schriftlich ausgelassen.

Wer also lieber liest, ist hier gut aufgehoben: KLICK >>

Hör' hier direkt hinein:

Du hast eine Frage oder ein Thema, das dich interessiert und von dem du meinst, das ich es im Podcast bearbeiten sollte?

Dann nutze gerne hier die Kommentarfunktion und stell‘ mir deine Frage. Ich gehe dann gerne in einer der nächsten Folgen darauf ein!

Das eBook mit dem Zyklus-Chart, von dem ich im Podcast spreche, kannst du dir hier herunterladen:

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.