Home sweet home

Zu Hause ist am schönsten Einige von euch haben mich ja vielleicht auf Instagram in meinen Stories ein wenig in meinem Urlaub begleitet, aus dem ich nun wieder zurück bin und ich gönne mir hier einen "Soft Start" zurück in den Alltag.Und wie Instagram ja nun mal eben so ist, habe ich dort hauptsächlich die schönen Seiten des Urlaubs mit der Welt geteilt.Von Fahrradunfällen des Mannes (zum Glück glimpflich), an Muscheln aufgeschnittenen Füßen, verstopften Ohren, proppenvollen Stränden, auf Tage ausgebuchte Restaurants und einem gepflegten kleinen Nervenzusammenbruch meinerseits, weil ich meine Erwartungen mal wieder zu hoch geschraubt hatte, es einfach viiiel zu…
weiterlesen

Wir leiden nicht an DER Welt. Wir leiden an UNSERER Welt.

Wie du die Welt siehst, ist genau so individuell wie die es insgesamt als Mensch bist. So kann man z.B. nicht sagen, dass das und das per se Stress macht. Sondern du empfindest ein bestimmtes Verhalten oder eine bestimmte Situation als Stress, d.h. jemand anderes sieht das ggf. ganz anders. Alles ist eben relativ! Wie dir diese Tatsache zur Auflösung von deinen stressenden Gedanken helfen kann, erfährst du hier! Relativiere deine eigenen Gedanken mit den 4 Fragen aus THE WORK von Byron Katie Kennst du das auch, dass du manchmal aus einer Mücke einen Elefanten machst und dich hinterher darüber…
weiterlesen

Welche Rollen willst du tragen?

Manchmal ist das, was das Leben von uns fordert, einfach zu viel. Zu viele Ansprüche, die wir selber an uns stellen. Aber auch Erwartungen, die von außen an uns herangetragen werden. Manchmal ist es sinnvoll, diese Rollen, die wir im Leben so argen, neu zu sortieren. Und wie du dabei am besten vorgehst, darum geht es in meinem aktuellen Video auf YouTube und in der aktuellen Episode meines Podcasts. Sortiere dich neu - indem du analysierst, welche Rollen du wirklich-wirklich tragen willst und welche nicht Im Alltag müssen oder wollen wir den unterschiedlichsten Erwartungen gerecht werden. Doch manchmal ist das…
weiterlesen

Was ist eigentlich Burnout?

Hörst du das dich selbst oder andere im Moment auch öfter sagen: "Boah, ich steh' jetzt kurz vor'm Burnout!" oder "Ich glaub', ich krieg Burnout!"Klar, was im Moment nach 2 Jahren Pandemie und nun mit den täglich schlimmeren Bildern des Krieges in der Ukraine und den damit einhergehenden Sorgen im Inland (wenn auch immer noch vergleichsweise gering, wenn man ehrlich ist) zu verkraften ist, da kann schon mal eine emotionale Erschöpfung einsetzen. Doch ist das WIRKLICH gleich Burnout? Dieser Frage gehe ich in meinem aktuellen Video & der aktuellen Podcast-Folge nach.  Unterscheide zwischen dem, was die Welt gerade von uns fordert und…
weiterlesen
umsetzen & dranbleiben

In die Umsetzung kommen & dranbleiben

Die beiden Phasen Tat & Korrektur des Schöpfungskreislaufs beschäftigen sich damit, wie du mit deinen kreativen Ideen, die du in der Phase der Kreativität ersonnen hast, nun auch wirklich in die Umsetzung kommst und dann auch langfristig dranbleibst. Dazu bedarf es hier und da vielleicht der Korrektur und Anpassung deiner Pläne - damit beschäftigt sich die Phase der Korrektur. In meinem aktuellen Video und meiner aktuellen Podcast-Folge, habe ich dir deshalb 8 Tipps zusammengestellt, die dir in diesen beiden Phasen helfen. Gefangen in der Kreativitätsspirale „Ich könnte ja eigentlich auch mal die und die Strecke laufen…“ - „Heute Nachmittag ist es ja…
weiterlesen