Deine Periode sollte nicht schmerzhaft sein, Liebes.

Ist meine Periode immer schmerzfrei? NEIN!

Meine letzte Periode am letzten Wochenende war leider mal wieder das beste Beispiel dafür, denn ich wurde Samstag in den frühen Morgenstunden von heftigen Bauchkrämpfen geweckt und entschied mich dann auch schnell dafür, eine Schmerztablette zu nehmen, um wieder einschlafen zu können.

Früher dachte ich, dass das halt so sein muss, denn wir lernen von unseren Müttern, unseren Freund*innen, unseren Lehrer*innen, wie das so ist mit der Periode. Wir übernehmen ihre Meinungen, Erfahrungen und Glaubenssätze und diese können unsere Sichtweise und unsere Erfahrung stark beeinflussen.

Doch sehr oft – so war es zumindest bei mir – kann das auch viel Schaden verursachen.

Diese Sichtweisen und Erfahrungen sind ja meist in guter Absicht weitergegeben und sie verbinden uns ja auch miteinander und wir werden so auch vielleicht manchmal zu einer „Leidensgemeinschaft“.

Doch unsere Periode sollte sich nicht schmerzhaft anfühlen.

Ein sanftes Ziehen, ein schwerer und müder Körper – ja okay. Doch wenn du ans Bett gefesselt bist, dir übel und/ oder schwindelig ist, du Schmerztabletten wie Smarties einschmeißt, heftige körperliche Schmerzen empfindest…. dann stimmt da was nicht.

Es muss nicht immer ein Anzeichen für schwere Krankheiten wie z.B. Endometriose sein (kann es aber und das solltest du checken lassen!), sondern vielleicht einfach nur ein Signal deines Körpers, dass etwas aus der Balance geraten ist.

Ich war zum Beispiel weder überrascht noch verwundert, dass ich bei meiner letzten Periode mit Krämpfen zu kämpfen hatte, denn aufgrund meines heißen Seminar-Septembers mit vielen Reisen hatte ich ziemlich viel Stress und ich konnte mein Leben nicht so auf meinen Zyklus abstimmen wie ich das normalerweise tue.

Mach also deinen regelmäßigen Zyklus Check-In, schreib deine Symptome auf, hinterfrage deine täglichen Abläufe und frag dich, ob sie zu deinem Zyklus passen.

Das kannst du wunderbar mit meinem eBook beginnen, das du dir kostenfrei herunterladen kannst:

Und dann lass uns quatschen.

Einen kostenfreien Termin für einen Coaching CheckIn Call kannst du hier vereinbaren:

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.