Meine Essentials für den inneren Frühling

In meinem inneren Frühling brauche ich ein paar Dinge, die mir einerseits helfen, mich zu fokussieren und doch auch gleichzeitig es schaffen, mir Raum für Spiel & Spaß und Experimentierfreude zu lassen.

Deshalb geht bei mir nichts ohne diese drei Essentials in meinem inneren Frühling:

1. Ich setze mich nach Ende meiner Periode auf jeden Fall hin und plane den von mir liegenden Zyklus, dazu nutze ich selbstverständlich meinen digitalen Kalender, aber auch liebend gerne den Plannher von Vienda Maria [Webung, unbezahlt und umbeauftragt!] –  ein ganz toller Kalender in dem ich meine Zyklustage ebenso eintragen kann wie die Mondphasen und auf die unterschiedliche Energie der Wochentage eingehen kann.

2. Kochbücher & Rezepte: ich koche und backe total gerne und liebe es, in dieser Phase im Zyklus neue Dinge auszuprobieren. Ein kompliziertes Gericht mit drölfundachtzig Zutaten? In dieser Phase des Zyklus liebe ich es, sowas auszuprobieren. Doch um mich nicht zu verzetteln gerne mit Essensplanung im Voraus, sonst kaufe ich einfach zu viele unnütze Dinge ein….

3. Ausflüge: In dieser Phase des Zyklus treibt es mich raus und ich liebe es, mit meinem Mann am Wochenende irgendwelche Ausflüge zu machen. Das muss gar keine weite Reise sein, sondern können ganz simple Dinge bei uns in der Gegend sein, doch mein Entdeckergeist in dieser Phase meines Zyklus muss sich ausprobieren dürfen.

Was sind deine Essentials für deinen inneren Frühling?

Ich freue mich über deine Erfahrungen, denn vielleicht können wir uns so ja gegenseitig inspirieren….

Hier erfährst du mehr in meiner aktuellen Podcast-Folge dieser Woche...

...oder in meinem Onlinekurs IM FLUSS, ...

… der nun verfügbar ist:

Jetzt buchen!

Du möchtest beim Kurs dabei sein und bist mit einem schmalen Geldbeutel ausgestattet?

Ich habe 2 Plätze für Frauen* mit wenig Budget reserviert (z.B. Studierende, Auszubildende, Arbeitslose, Alleinerziehende…).

Wenn du dich für ein solches Stipendium interessierst, schick mir eine E-Mail an kontakt@jasmin-schuemann.de.
Erzähl mir, warum du an meinem Kurs teilnehmen möchtest und wie deine finanzielle Lage derzeit ist.
Bitte füge irgendeinen Nachweis über deine Finanzlage bei – leider muss das sein, weil es im Netz auch Menschen gibt, die Gutherzigkeit ausnutzen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.