Meine Wunderwaffen während der Menstruation

Meine vier Wunderwaffen für Ruhe & Besinnung im inneren Winter meines Zyklus!
 
Insbesondere ohne Clary Sage (Muskatellersalbei) kann ich mir die Zeit rund um meine Periode nicht mehr vorstellen.
Muskatellersalbei! Muskatellersalbei! Muskatellersalbei!
Wenn du mich fragen würdest, auf welche drei Öle ich während meiner Menstruation auf keinen Fall würde verzichten wollen, wäre das meine Antwort.

Ich kannte weder die Pflanze noch das Öl bevor ich vor ca. 6 Jahren anfing, mich intensiver mit ätherischen Ölen zu beschäftigen und als ich hörte, dass es gegen Regelschmerzen helfen soll, unter denen ich damals noch jeden Monat litt, wollte ich es natürlich sofort ausprobieren. Seitdem kann ich nicht mehr ohne! Zwar habe ich mittlerweile nur noch selten wirklich schmerzhafte Menstruationskrämpfe- aber der blumig-würzige Duft lässt mich und meinen ganzen Körper irgendwie innerlich aufseufzen, wenn ich es auf meinen Unterleib auftrage und den Duft schließlich noch in meinem Nacken verteile. Einfach herrlich!
 
Ihr kennt doch bestimmt dieses Gefühl, wenn man sich nach einem langen anstrengenden Tag ins Bett legt, das am besten noch gerade frisch bezogen ist, oder? So: aaaaaaahhhhh……
 
Dieses Gefühl gibt mir Clary Sage, wenn mein Körper sich während der menstruation so angespannt und schwer anfühlt und irgendwie krampft.
„Lavendel geht immer“ – sag ich immer!
Lavendel wird auch als das Schweizer Taschenmesser der ätherischen Öle bezeichnet, weil es unzählige Anwendungsmöglichkeiten gibt. Doch bekannt ist es natürlich für seine entspannende Wirkung und die trägt während der Menstruation eben einfach super dazu bei runterzukommen und sich wirklich Ruhe zu gönnen.
Die Geranie gefällt mir als klassische Balkonblume so überhaupt nicht. Ich weiß auch nicht, irgendwie habe ich da eine Geraniensperre…
Aber als ätherisches Öl wirkt es stimmungsausgleichend und hat einen blumigen Duft, der sich positiv auf aller Art von Menstruationsbeschwerden auswirken soll.
 
Mit Ylang-Ylang muss ich immer ein wenig vorsichtig sein, weil der schwere süße Duft mir persönlich auch gerne mal zu viel werden kann, aber er soll stimmungsaufhellend wirken und ausgleichen zwischen den männlichen und weiblichen Energien und damit ist dieses Öl natürlich bestens für die Zeit der Menstruation geeignet.

Hör mehr in meiner aktuellen Podcast-Episode dieser Woche!

Rezepte und Anwendungsmöglichkeiten der ätherischen Öle

 
Die Anwendung der verschiedenen ätherischen Öle schildere ich dir in diesem Blogpost mit vielen unterschiedlichen Rezepten und Anwendungsmöglichkeiten: Ruhe & Besinnung mit der Kraft der Natur

Disclaimer:

BITTE BEACHTE, DASS ICH HIER ALS COACH UND IN KEINER WEISE MEDIZINISCH TÄTIG BIN.

Alle von mir zur Verfügung gestellten Inhalte und Angebote (z.B. auf meiner Website, in meinen Kursen, E-Mails, Social Media Auftritten o.ä.) dienen der Wissensvermittlung und gesundheitsbezogenen Aufklärung.

Es handelt sich nicht um konkrete medizinische bzw. ärztliche Handlungsempfehlungen, sondern um allgemeine Tipps zur gesunden Lebensführung / Gesundheitstipps im Sinne der Hilfe zur Selbsthilfe, die jede(r) Einzelne eigenverantwortlich für sich umsetzt.

Die Informationen ersetzen keinesfalls den Arztbesuch bzw. eine adäquate medizinische Beratung und Therapie. Bei körperlichen und psychischen Beschwerden jeglicher Art ist daher zunächst in jedem Fall ein ärztlicher Rat bzw. eine ärztliche Diagnostik einzuholen.

Die von mir zur Verfügung gestellten Inhalte dienen außerdem nicht dazu, eine Selbst-Diagnose zu stellen oder eine Selbst-Behandlung physischer oder psychischer Symptome vorzunehmen.

Es wird keine individuelle Diagnostik durchgeführt. Ebenso werden keinerlei Heilversprechen oder Heilbehandlungsempfehlungen abgegeben.

SOLLTEST DU HIERZU FRAGEN HABEN, NIMM GERNE KONTAKT MIT MIR AUF!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.